Zimtsterne einmal anders

Zum Abschluss meiner diesjährigen Plätzchenbäckerei habe ich nun nach Lebkuchen, Spekulatius, Mohnravioli, Schokoplätzchen und Anisbusserl ein kleines Highlight für euch aufgehoben. Ein Rezept welches mich in der Originalvariante bis dato immer zur Verzweiflung gebracht hat…IMG_1389

Mal waren sie viel zu weich, mal so hart, sodass man damit Fensterscheiben einwerfen hätte können. Und dazu die unglaubliche Sauerei bei der Verarbeitung des Teiges. Zumindest mir erging es immer so, dass mehr Teig an den Händen bzw. der Tischplatte kleben geblieben ist als letztendlich im Ofen gelandet ist. Viel Mühe und Arbeit mit meist bescheidenem Erfolg.

IMG_1387

Sicherlich wisst ihr jetzt wovon ich rede: ZIMTSTERNE! Ja genau, ein Klassiker wie er im Buche steht und der wirklich auf keinem Weihnachtsteller fehlen darf. Aber der Aufwand war mir in den letzten Jahren wirklich etwas zu viel. Dank des neuen Rezeptes ist dieses Problem nun gelöst auch wenn es bedeutet auf die allseits bekannte Form zu verzichten. Kugeln erinnern mich schließlich auch an Weihnachten 😉

IMG_1391

Zutaten für ca. 40 Stück:
2 Eiweiß
1 Prise Salz
150g Puderzucker
200g gemahlene Haselnusskerne
1 TL Zimtpulver

Zubereitung:
Die Eiweiß zusammen mit der Prise Salz mit der Hilfe eines Handrührgeräts oder der Küchenmaschine steif schlagen. Den gesiebten Puderzucker nach und nach einrieseln lassen und kurz weiter rühren bis eine glänzende und geschmeidige Masse entstanden ist. 50g davon beiseite stellen und in einen Spritzbeutel füllen.
Nun in die restliche Masse Haselnüsse sowie Zimt unterrühren. Mit feuchten Händen zu Kugeln formen. Die Größe könnt ihr natürlich selber bestimmen meine wahren in etwa 1,5-2cm groß. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Finger leichte Muldeln in die Kugeln drücken. Jetzt kommt der Spritzbeutel zum Einsatz – einfach in jede Mulde etwas Eiweißmasse füllen.
Bei 80°C Umluft ca. 45 Minuten (je nach Ofen) backen.

 

Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Selbstverständlich wird deine E-Mail Adresse nicht veröffentlicht!

*